Direkt-Links
Caritas in NRW

16_06_28_caritas-nrw_3_2016

Ausgabe 03/2016

Offene Ganztagsschule

Die Offene Ganztagsschule in Nordrhein-Westfalen leistet mehr, als ihr von der Bildungspolitik zugetraut wird. Damit das so bleibt, müssen die Ressourcen aufgestockt werden.

Sozialcourage

16_01_06_sozialcourage_2_2016

Ausgabe 02/2016

Wie geht es jungen Menschen beim Übergang von Schule zu Beruf? Nicht jeder kommt vom Gymnasium, nicht jeder kann alles. Manche haben es schwer, sich mit ihren Talenten durchzusetzen. Welche Bildungschancen bieten sich ihnen? Wie gelingt ihnen Erfolg?

Fort- und Weiterbildung - Programm 2016
15_12_21_fortbildung2016_200
 
Zur Kreis-Karte
Landkarte von den Kreisen Coesfeld und Unna mit den Standorten der katholischen Altenheime
 
Ihre Ansprechpartner

Christoph Klapper

Christoph Klapper
Schöppinger Straße 10
48720 Rosendahl-Osterwick
Telefon: 02547 780
Fax: 02547 7880
E-Mail: klapper.c@altenhilfe-rosendahl.de

Bernd Ader

Bernd Ader
Mollstraße 18
59348 Lüdinghausen-Seppenrade
Telefon: 02591 7997-60
Fax: 02591 7997-679
E-Mail: b.ader@clarastift-lh.de

 
Dülmen, 20. September 2016

16_09_20_musikabend

Französischer Musikabend mit Antonia und Patrik Gremme

Am Freitag, den 7. Oktober 2016 um 19.30 Uhr, gestalten Antonia und Patrik Gremme in der Alten Sparkasse Dülmen (Münsterstraße) einen Benefiz-Abend zu Gunsten des Hospizes Anna Katharina. Hierbei werden weltberühmte Chansons, Balladen und Lieder u.a. von Edith Piaf, Charles Trenet, Jaques Brel und Georges Moustaki vorgetragen. Die Texte handeln von Liebe, Tod, Freiheit oder der Schönheit und dem Charme Frankreichs. So entsteht eine bunte Palette sowohl an heiteren und beschwingten als auch an besinnlich-melancholischen Melodien. Dabei stehen Antonias warme Stimme und ihr einfühlsamer Gesang ganz im Vordergrund. Patrik Gremme begleitet seine Tochter am Klavier und an der Gitarre. Zusammen möchten Vater und Tochter mit ihren persönlichen Favoriten französischsprachiger Musik Herz und Seele der Zuhörer berühren.

Der Eintritt zu diesem Liederabend ist frei, eine Spende für das Hospiz wird aber dankbar angenommen.

 
Dülmen, 13. September 2016

Literarisch-musikalischer Abend am 21. September 2016 um 19.30 Uhr im Hospiz Anna Katharina in Dülmen

Norbert Engel liest Kurzgeschichten von Lenz im stationären Hospiz

Zum dritten Mal in diesem Jahr lädt das Hospiz Anna Katharina in Dülmen zu einem heiteren Abend mit Kurzgeschichten von Siegfried Lenz ein. Diesmal entführt Norbert Engel die Zuhörer nach Masuren, die Zwischenspiele am Klavier übernimmt wieder Eduard Kasnatscheew.

Die Veranstaltung, zu der Interessenten herzlich eingeladen sind, findet statt am 21. September 2016 um 19.30 Uhr im Hospiz, Am Schloßgarten 7 in Dülmen. Der Eintritt ist wie immer frei.

 
Dülmen, 12. September 2016

Neue Fort- und Weiterbildungs-Kurse des Caritas-Altenpflegeseminars

  • Situative Selbstbehauptung / Selbstverteidigung

  • Palliative Care

  • Expertenstandard Schmerzmanagement

MEHR

 
Münster / Dülmen, 5. September 2016

WG ist auch was fürs Alter

Caritas-Jubiläumstour: 602 Jahre alte Stiftung auf der Höhe der Zeit mit Wohnangeboten für ältere Menschen / Für und Wider "Generalistik"

Dülmen / Münster (cpm). Mit dem großen blauen Einkaufskorb in der Hand kommt Bettina Mewes schwungvoll in die Alten-WG an der Friedrich-Ruin-Straße. Sie hat die Wünsche der acht Bewohner erfragt und für sie eingekauft. Auch Zucchini und Paprika packt sie aus, denn der Essenswunsch heute ist Nudelauflauf. Die Caritas-Mitarbeiterin packt aus und Maria Fuchs, Abteilungsleiterin "Vorstationäre Dienste" der Heilig-Geist-Stiftung, erläutert unterdessen den Teilnehmern der Caritas-Jubiläumstour im großen Gemeinschaftsraum das Konzept der ambulanten Wohngemeinschaft. Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Diözesancaritasverbandes Münster besuchen Vorstand und Abteilungsleitungen an sieben Tagen Einrichtungen und Verbände mit Tradition in der Diözese.

MEHR

 
Bistum Münster, 27. Juni 2016

100 Jahre jung geblieben

Caritas in der Diözese Münster lebendiger denn je/ Bischof Genn: Neue Felder der Not entdeckt und manchmal gegen den Strich gebürstet

Diözese Münster (cpm). Das Finale des Festakts der anderen Art fasste die vergangenen 100 Jahre der Caritas in der Diözese Münster zusammen: Mit "Wind of Change" begeisterten Realschüler aus Herten die 500 Gäste im Stadttheater Münster. Wandel hat die soziale Arbeit in Beratungsstellen, Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen... über die Jahrzehnte bestimmt. Am Freitagabend feierte der Diözesancaritasverband Münster sein Jubiläum und ließ keinen Zweifel, wie lebendig er geblieben ist. Es fehlten die Festrede und Grußworte der Honoratioren. Zu Wort kamen Mitarbeiterinnen aus Pflegeeinrichtungen und Flüchtlingsarbeit im Gespräch mit Moderatorin Gisela Steinhauer. Das Kabarett-Duo Harald Funke und Jochen Rüther hielt der Caritas den Spiegel vor und youngcaritas Herten stellte Arbeitsfelder tänzerisch vor.

MEHR

 
Münster/ Kreis Coesfeld, 10. Juni 2016

Netzwerke stärken, Kultur verändern

Alois Glück zu Gast in Münster/ Kessmann: "Hospiz- und Palliativgesetz ist ausbaufähiger Handlungsrahmen"

Münster (cpm). Mehr Netzwerke, mehr Ressourcen und mehr Kultur. Das sind die zentralen Zukunftsherausforderungen, denen sich die Palliative Pflege stellen muss. Das sah auch Alois Glück, ehemaliger Vorsitzender des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, bei einer Diskussion unter dem Motto "Sterbekultur gemeinsam gestalten - Was bringt das neue Hospiz- und Palliativgesetz?" ähnlich. "Wir brauchen tragfähige Netzwerke, um eine gute palliative Pflege zu gewährleisten", erklärte Glück, der bei der Veranstaltung des Diözesancaritasverbandes als Hauptredner auftrat.

MEHR